Montag, 6. August 2012

Grillen: Deluxe-Burger

Am Samstag waren mein Freund und ich bei meiner hochschwangeren Schwester und ihrem Mann zum Grillen eingeladen, mit dabei waren auch noch einige ihrer Freunde. Das Wetter war wirklich perfekt, es war heiß und angenehm bis es dunkel wurde. Tagsüber war ich noch mit Freunden auf einem kleinen, aber feinen Open Air in Frankfurt, da war es richtig angenehm und es hat viel Spaß gemacht :)

Mein Vegansein war gar kein Problem, ich hatte mir einfach die Burger von Aldi mitgenommen und in der Küche meiner Schwester (groß und mit vieeeel Platz - toll! So was will ich auch mal haben :D) 2 leckere Schalen Guacamole gezaubert. Für mich gab es sonst noch Rohkost, einen tollen grünen Blattsalat mit Radieschen, Gurken, Sonnenblumen- und Kürbiskernen und leckerer Vinaigrette aus Essig, Öl, Senf und Gewürzen, Ketchup und Burgerbrötchen sowie natürlich meine mitgebrachten Nachos. Von der Guacamole waren alle restlos begeistert, was mich ziemlich stolz gemacht hat. Wir haben sie quasi als Vorspeise gegessen, während unser Hauptgang auf dem Grill lag. Ich war fast schon satt, als es ans "richtige" Essen ging :D
Dann habe ich mir einen großen Deluxe-Burger gebastelt, beide Hälften mit Ketchup bestrichen (Curry und Normal), mit Eisbergsalat, Gurke und Tomate belegt sowie natürlich mit meinem Burger, den ich mit Guacamole bestrichen hatte. Es hat mich so platt gemacht und der 2. Burger wartet nun darauf, von meiner Schwester probiert zu werden. Zusammen mit dem Blattsalat war es eine perfekte Kombination! Wie immer habe ich auswärts meine Kamera vergessen und daher wieder mal nur Handyfotos für euch.


 Der Teller war zu klein :D


Der Burger ist mir während dem Essen auch in 10000 Stücke zerfallen. Macht aber nichts, geschmeckt hat es trotzdem richtig lecker :)

Kommentare:

  1. Antworten
    1. das war es :D ich studiere Ethnologie und Afrikastudien sowie American Studies und komme in 5. Semester ;)

      Löschen