Mittwoch, 5. Dezember 2012

Mein erster...Food Porn (Oktober bis November)

Oh je oh je. Seit diesem Semester geht wirklich alles nur drunter und drüber.
Aber mir geht es wunderbar, keine Sorge :)
Jeder Tag ist gefüllt mit Uni, Nebenjobs, lernen, lesen, schlafen, essen, einkaufen, Freunden, Freund, Weihnachtsvorbereitungen...es bleibt so gut wie keine Zeit für meinen Blog, obwohl ich euch so gerne häufiger auf die Nerven gehen würde. Allerdings sind meine Finger von der Kälte draußen immer noch so steif, dass mir das Schreiben momentan recht unangenehm ist. Dafür gibt es heute meinen ersten Food Porn für euch, da sich seit Oktober doch so manches Gericht angesammelt hat. Zwischenzeitlich habe ich das Fotografieren teilweise mal vergessen, aber das Beste hat es dann doch vor die Linse geschafft - wenn auch mit weniger künstlerischen Zeitaufwand, da ich fast immer so großen Hunger hatte, dass meine Hände beim Knipsen schon zittrig waren ;)
Wer ein Rezept oder Ähnliches will, hinterlässt diesen Wunsch gerne in Kommentarform. Übrigens tippe ich die Tage auch das "Rezept" für meine Kräuter-Knödel ab, aber seid gewarnt: Es ist nichts supertolles-selbstgemachtes, aber eben doch mehr selbst gemacht, als fertige Semmelknödel.

Lasst euch inspirieren :)

ACHTUNG, LANG! (Oktober bis Mitte November)

- die meisten Bilder sind bei meinem schwachen Zimmer-Licht spät abends entstanden -


Lecker schmecker Curry-Sojaschnetzel-Reis-Karotten-indische Gewürze-Pfanne :D


Einmal auf dem Teller :)


Toll: Brot mit Aufstrich, Vurst, Wilmersburger Scheibenkäse (normal), Gurke und Avocado <3


Das Bild ist wegen dem aufsteigenden Dampf so blass: Gemüsetortellini-Tomaten-Auflauf mit Hefeschmelz :)


Bei meinen Eltern: Kichererbsen in pikanter Tomatensauce, Blattspinat, Reis. Sie kochen jetzt immer vegan, wenn ich da bin. Das ist echt toll! Sogar an Weihnachten gibt es nur wegen mir ein veganes Essen!


Buffet essen 1: Sushi mit Avocado und Gurke, Curry-Ecken, Mini-Frühlingsrollen, süß-saure Sauce, frittiertes Gemüse, Pommes 


 Buffet essen 2: noch einmal von der anderen Seite. Essen bei Tageslicht sieht so viel schöner aus!


Vegane Knöpfle mit Aldi-Sojabolognese


Gnocchi mit irgendeiner leckeren Gemüse-Soja-Seitan-Sauce :D


Reibekuchen mit Kirschen und Apfelmus (gabs gleich zweimal hintereinander)


Bei meinen Eltern: mein toller Spinat-Polenta-Tomaten-Auflauf mit Wilmersburger Pizzaschmelz überbacken <3 


Ist richtig toll geworden, da die Auflaufform bei meinen Eltern flacher und größer ist.


Mein erstes mal vegane Fertig-Pizza (auch bei meinen Eltern, als Soul-Food nach dem Holz stapeln)


Leider ohne Käse, aber ich hatte zum Glück...


...den Pizzaschmelz im Tegut ergattern können :) 


Die Pizza ist damit echt toll geworden. Ich war sehr mit ihr zufrieden, aber selbtgemacht schmeckt mir auf jeden Fall besser. Trotzdem, ich würde sie wieder kaufen!


Meine neue Auflaufform! Sie ist SO praktisch.  Dies ist ein Kartoffel-Spinat-Auflauf mit Pizzaschmelz und Vollkorn-Paniermehl, vor dem Backen.


Nach dem Backen: er ist traumhaft gelungen!


War richtig lecker und so knusprig mit dem Paniermehl!


Selbstgemachtes Sushi mit einer lieben Freundin! Es war fabelhaft. Zum Füllen hatten wir Avocado, Gurke und Paprika mit Sesam, außerdem ultra scharfe Wasabipaste aus dem Asialaden und leckere, extra schwarze Sojasauce.


I <3 Sushi!


Das Gesamtbild (wir hatten am Ende zwei solcher Teller verspeist ;) )

 
Wieder bei meinen Eltern: lecker Waldbeer-Strudel, der tollerweise vegan ist :) 


Von innen - es ist wirklich ganze Früchte drin!


Nächtliche Lust auf Vollkorn-Spaghetti mit Gemüsebolognese und Käse :) Ist ziemlich scharf geworden, aber hat mich sooo glücklich gemacht.

Ich hoffe, es hat euch gefallen. Teil zwei folgt bald!

Außerdem fahre ich dieses Wochenende mit einer tollen Freundin nach Aachen, denn dort wohnt eine andere Freundin, die mir bereits zum Geburtstag im Februar einen Besuch bei ihr geschenkt hat :) In Aachen gibt es ein Cupcake-Café mit veganen Sorten, ein Libanesisches Restaurant/Imbiss, wo es Falafel mit veganer Sauce gibt und ein neues, Bio-frisch-vegan-vegetarisches-omni-Restaurant, in dem man im Preisrahmen von 5-10 € vegan speisen kann. Mal sehen, was wir davon testen können, denn außerdem steht noch an: Karaoke, Kino, Tarotkaten legen, quatschen, Weihnachtsmarkt und das alles in 2 Tagen!
Ich melde mich dann bald wieder. Bis dahin, erfriert nicht und habt eine schöne Zeit :)

Kommentare:

  1. Mmh ist das der Strudel von Coppenrath und Wiese? Der Apfelstrudel davon ist ja auch richtig toll<3
    Ohh ich liebe Kichererbsen <3 Bin irgendwie noch nie auf die Idee gekommen, die in Tomatensauce zuzubereiten - richtig genial (:
    Deine indische Curry-Sojaschnetzel-Pfanne sieht richtig lecker aus (: Hast du da eine Art Soße gemacht oder das Ganze "nur" gewürzt? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey :) der strudel ist vom aldi, schmeckt aber genauso wie der von C&W :) ich liebe den apfelstrudel auch. so toll, dass beides von beiden marken vegan ist :) ja, das mit den kichererbsen kann ich echt empfehlen. ist einfach super fruchtig dann! die reis-pfanne haben wir, glaube ich, nur gut gewürzt und mit etwas gemüsebrühe aufgegossen. war aber durch die brühe und die schnetzel und das gemüse sehr saftig :) danke für deinen kommentar :)

      Löschen
  2. Ja, das ist mal echt ein Foodporn ^^ Macht Lust auf selber kochen. Schade, dass man von dir grad so wenig hört, weil ich immer gerne deine Posts lese. Aber ich kenn das mit dem privaten Stress so gut. Wünsch dir viel Erfolg bei allen Aufgaben und jede Menge Spaß in Aachen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne diese Seite erst seit ein paar Minuten und es stellt sich mir die Frage, ob es hier Pflicht ist hinter jeden dritten Satz so nen schwulen, unangebrachten Smiley zu setzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. pflicht ist hier gar nichts. dies ist meine seite und ich blogge, was mir gefällt und was mir spaß macht und tue dies auf eine weise, die ich für angebracht halte. und auch hier fällt mir wieder auf, welche wörter du benutzt, um dich auszudrücken: seit wann kann ein smiley "schwul" sein? ob er angebracht oder unangebracht ist, entscheide immer noch ich. schließlich geht es hier um mein essen und mein leben. danke!

      Löschen