Freitag, 21. Dezember 2012

Foodporn die 2.

Es schlummern ja immer noch viele Bilder auf meinem Laptop, die ich euch nicht vorenthalten möchte.
Also folgt heute der zweite Foodporn mit Bildern von Mitte November bis heute :)

Ich hoffe, ihr seid bisher alle gut durch die Vorweihnachtszeit gekommen, habt möglichst stressfrei Geschenke besorgt und verpackt, wart mindestens einmal auf einem Weihnachtsmarkt und habt die nächste Tage frei. Bei mir lief alles glatt, alle Geschenke sind verpackt und ich bin sehr zufrieden mit meiner Auswahl; außerdem war ich dreimal auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt (für einen anderen hat die Zeit leider nicht gereicht), jeweils inklusive Kinderpunsch, dicken, belgischen Pommes und Maronen :)
Ich freue mich auf die kommenden Tage, das vegane Weihnachtsessen zu Hause und in den Restaurants, meine Familie zu sehen, meine schicken Weihnachtskleider anziehen zu können und endlich die Geschenke zu verteilen <3

Morgen steht dann ein stressiger Tag mit packen, aufräumen, spülen und sonstigem Kleinkram an, den man halt so erledigt, wenn man für ein paar Tage nach Hause fährt. Leider ist mein Essensvorrat schon seit ca. einer Woche sehr mau, da ich nicht etwas kaufen und dann nicht aufbrauchen wollte. Aber man kann sich ja auch mal von Brötchen, Schrank-Resten, Tütensuppen und Pommes ernähren :D

Jetzt spanne ich euch nicht weiter auf die Folter, hier nun der 2. Teil der gesammelten Bilder:


Würziger Blumenkohl, unsere heißgeliebte, neu entdeckte vegane braune Sauce und Rosmarinkartoffeln :)


Leider etwas unscharf, da ich in einer sehr dunklen Ecke saß: Das wohl beste vegane Essen, dass ich in einem typisch deutschen Lokal je bekommen habe: orientalisch gewürzter Couscous mit Gemüse und frittierte Zucchini-, Blumenkohl- und Brokkoli-Stücke. Es war so lecker, die Panade unschlagbar süchtigmachend, die Tomatensauce erfrischend, der Couscous umwerfend... ich war echt platt, im wahrsten Sinne des Wortes ;) Ich hatte außerdem noch zwei asiatische Saucen zur Auswahl, es war perfekt! *_*


Vegane Vollkorntoast-Pizza mit Tomate-Basilikum-Wilmersburger. Er schmeckt mir überbacken leider nicht zu gut, hat einen komischen Eigengeschmack (jede Sorte, nur "Würstchen" habe ich noch nicht probiert). Die Pizza mit Tomatensauce, Mais und Würstchen war trotzdem sehr schmackhaft (hintere Hälfte ist von meinem Freund). 


 Genialer Nudelauflauf mit Sojaschnetzeln und Karotten, überbacken mit Käse-Paniermehl-Kruste. Zum reinlegen :)


Und noch einmal, mit etwas aufsteigendem Dampf :D


Geklaut und etwas abgewandelt von Frau Saltimbocca-Lüdenscheidt: Eingelegter Tofu, Spinat mit Sesam und Reis. Einfach, schnell, lecker, sättigend :)


Tolle, leider etwas farblose, aber dafür nicht weniger schmackhafte Entdeckung meines Freundes: Würziger Kartoffelbrei im Blätterteig mit Curry, Blumenkohl und brauner Sauce! Ein Gedicht :D


Noch einmal die Nah-Ansicht. Das MÜSST ihr probieren!


Geht immer: Brot/Brötchen/Toast mit Avocadoscheiben, Zitronensaft und Gewürzen <3


Blätterteig die zweite: Diesmal eingelegter Tofu mit Sesam im Blätterteig (ebenfalls sehr zu empfehlen), dazu Rosmarinkartoffeln und Gemüsesauce :)


 Schnelles Abendessen bei meinen Eltern: Pizza-Tofu-Schnitte (2x) mit Reis, etwas Rohkost und Ketchup. Hat mir sehr gut geschmeckt und mich für die ganze Nacht im Club satt gemacht :)


Vorspeise bei der Taufe meiner Nichte, nur für mich: Gemüsesüppchen. War gut, aber leider etwas arg salzig.


 Hauptspeise: Reis mit Gemüse aus der Pfanne. Auch hier hätte man mehr draus machen können, es fehlte an Würze. Ich war allerdings nicht wirklich hungrig und konnte es deshalb nicht sehr objektiv bewerten. Liebevoll gemacht war es auf jeden Fall!


Nachspeise: Ging leider gar nicht. Während die anderen Lebkuchenparfait mit Obst, Sahne, Vanillesauce und Lebkuchenstückchen bekamen, gab es für mich eine Schale Äpfel in irgendeinem Likör eingelegt. Ging leider gar nicht und wurde an meinen Vater verfüttert ;) 


Ein würdiger Abschluss: meine ersten veganen Waffeln! Wurden auf dem Geburtstag einer lieben Freundin getestet und kamen sehr gut an. Mit Puderzucker, Kirschen und selbstgemachtem Apfelmus :) Yummy!

Ich wünsche euch allen schöne Feiertage, eine angenehme Zeit mit der Familie, hübsche und brauchbare Geschenke und vor allem: viel leckeres, veganes Essen! Bis bald :)

Kommentare:

  1. Auch hier bekomm ich wieder Lust was nachzumachen. Ich glaub Waffeln probier ich demnächst mal aus :)

    AntwortenLöschen
  2. So viel leckeres Essen *mjam mjam mjam*
    Ich bin leider zu blöd, vegane Waffeln zu backen^^ :-/

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn, wie lecker das alles aussieht! Hätte ich nicht eben erst gegessen, ich müsste jetzt über den Bildschirm reinbeißen!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe dich bei einem Bloggerspiel getaggt. Wenn du Lust hast, kannst du ja mitmachen :) Findest die Regeln beim Eintrag "11 Dinge" ^^

    AntwortenLöschen