Donnerstag, 11. Oktober 2012

Herbstliches: Knödel, Spätzle, Hackbällchen

Eigentlich essen wir ja immer warm und achten dabei auch selten auf die Jahreszeit. Das Essen der letzten Tage war allerdings schon sehr herbstlich (und das ganz ohne Kürbis!), aber seht selbst:

Erst gab es die bestellten Tofu-Bärlauch-Ecken mit selbstgemachten Kräuterknödeln und Paprikasauce.
Meinem Freund schmeckte seine Tofu-Ecke nicht so gut, ich hingegen fand sie genial lecker. Also aß er mehr Knödel, die er dafür toll fand, und ich seine restliche Tofu-Ecke :)
Die Sauce war nicht überragend, aber ich hatte wirklich nichts als Saucengrundlage im Haus außer Gemüsebrühe und Saucenbinder..naja. War auf jeden Fall ein nettes Essen, Knödel sind halt auch einfach super!


Drei jämmerliche Knödel sind vom Vortrag übrig geblieben, die habe ich mir dann vorgestern mit der übrigen Sauce gegönnt. Einen Tag später war sie ziemlich scharf (mit ist zu viel Chili hineingefallen), aber trotzdem gut.
Außerdem habe ich an diesem Tag ganz in der Nähe meiner Wohnung einen neuen Imbiss entdeckt, der tatsächlich gezwirbelte Kartoffeln am Spieß verkauft! Wer es nicht kennt: die Kartoffel wird spiralförmig auf einen Holzspieß gesteckt, in Pflanzenfett frittiert und mit Gewürzen bestreut. Das genießt man dann Scheibe für Scheibe entweder pur oder mit beispielsweise BBQ- oder Currysauce. Find ich echt lecker und werde es mir sicher hin und wieder gönnen :) Leider habe ich kein Bild gemacht, da ich echt fettige Hände vom Essen hatte. Wird aber nachgeholt!


Gestern kochten wir dann endlich mal wieder Spätzle. Im Edeka gibt es Bio-Spätzle (auch Vollkorn) ohne Ei für 99 Cent, was ich wirklich toll finde. Dazu kochten wir die leckersten Toskana-Bällchen in Kräutersauce, die wir nur mit etwas Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, zwei Karotten und einer Paprika verfeinerten. War gelungen und machte gut satt, ich freu mich schon auf meine ersten veganen Käsespätzle mit Röstzwiebeln <3



 Yummy :)

Morgen wird übrigens (hoffentlich, wenn der Tattoowierer sich besser fühlt) mein Tattoo nachgestochen. Danach ist es einfach nur perfekt <3
Habt einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. yummieee, magst mir das Rezept für die Knödel evtl verraten? Bin jetzt schon auf der Suche nach einem Veganen Weihnachtsmenu passend zu dem meiner Omnivoren und da gibts auch Knödel :D

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie lecker das aussieht! Rezepte bitte :P

    AntwortenLöschen